Der Basis-Rollout

Nach langem Warten ist die Frage zum Einführungszeitpunkt der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) nun endgültig geklärt. Im Oktober dieses Jahres werden die Krankenkassen mit der Ausgabe der eGK an die Versicherten beginnen. So will es das GKV-Finanzierungsgesetz. Darin legte das Bundesgesundheitsministerium fest, dass alle Krankenkassen, die bis zum Jahresende nicht mindestens 10 Prozent ihrer Versicherten mit der eGK ausgestattet haben empfindliche Kürzungen bei den Verwaltungskosten hinnehmen müssen. Im Zuge dessen einigten sich der Spitzenverband der Krankenkassen, die Kassenärztliche sowie Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung darauf, dass bis zum Oktober Hardwarelösungen zum Einlesen der eGK in den Praxen und Kliniken installiert werden müssen. Für den Kauf und die Installation der neuen Lesegeräte erhalten die Ärzte und Kliniken für stationäre Geräte in der Praxis eine Pauschale in Höhe von EUR 355 und für mobile Geräte wie sie beispielsweise für Hausbesuche benötigt EUR 280. Die Pauschale für die Installation liegt bei EUR 215.

 


Deutschland (Deutsch) Germany (English) Allemange (Français) Germania (Italiano) Alemania (Español) Gro├čbritannien (Deutsch Great Britain (English) Grande-Bretagne (Français) Gran Bretagna(Italiano) Gran Bretaña (Español) Frankreich (Deutsch) France (English) France (Français) Francia (Italiano) Francia (Español) Italien (Deutsch) Italy (English) Italie (Français) Italia (Italiano) Italia (Español) Spanien (Deutsch) Spain (English) Espagne (Français) Spagna (Italiano) España (Español) USA (Deutsch) USA (English) USA (Français) USA (Italiano) EE.UU. (Español) Weltweit (Deutsch) International (English) International (Français) Internazionale (Italiano) Internacional (Español)